neudeli_kunstraum_Antonia-Nordmann_Katja-Pudor
neudeli_kunstraum_Antonia-Nordmann_Katja-Pudor_2013

BANDPROBE_21.

Sommerschaufenster im
Delikatessenhaus Leipzig.
Aufbau. Delikatessenhaus.
3. – 7. August 2013.

Ausstellung. Delikatessenhaus.
7. August – 7. September 2013.

Das Sommerschaufenster im Delikatessenhaus wird in diesem Jahr vom Projekt BANDPROBE der Berliner Künstlerinnen Antonia Nordmann und Katja Pudor entwickelt.

Die zwei großen Schaufenster sind vom breiten Trottoir der belebten Karl-Heine-Straße gut einsehbar, so dass auch der Arbeitsprozess zu sehen sein wird. BANDPROBE wird im Delikatessenhaus fünf Tage gemeinsam mit den eingeladenen Künstlern arbeiten.

Das Projekt BANDPROBE wurde 2010 von Antonia Nordmann und Katja Pudor gegründet, um mit mehreren Künstlern zeitgleich gemeinsam an einer Installation zu arbeiten. Das Interesse an der Kraft, die mehrere Künstler zusammen erzeugen können und vor allem die Frage, ob sich in der Arbeitsweise ein Vergleich herstellen ließe zwischen Musikern, die miteinander musizieren und Künstlern, die miteinander einen visuellen Raumklang erarbeiten, sind Hauptmotivation. BANDPROBE hat bereits in verschiedenen Konstellationen und in Gruppen mit bis zu 16 Künstlern gearbeitet. Der Ausstellungsort wird als Bühne-, die Arbeitsmaterialien als Instrumente verstanden.

Aus dem gemeinsamen, zum Teil bewusst intuitiven Wirken einerseits und dem demokratisch-diskursiven, nach einem Konsens suchende Arbeiten entsteht am Ende der BANDPROBE ein konkretes Ergebnis, das als Ausstellung präsentiert wird.

Für BANDPROBE_21 wurden Ninia Sverdrup (Schweden), Daniel Segerberg (Schweden) und Xinglang Gou (China) eingeladen.

www.augenzeugekunst.de